Tearcheck® - die innovative Lösung zur Bestimmung der Tränenfilmqualität

Im Lieferumfang für die festinstallierte oder die mobile Version sind ein Tablet und ein Drucker enthalten.

TROCKENES AUGE

Das Syndrom des trockenen Auges ist ein immer häufiger auftretendes Leiden, welche je nach Region 20% der Bevölkerung betrifft. Die meisten Menschen (80%) zeigen häufig eine reduzierte Lipidproduktion der Meibomdrüsen. Wenn die Lipidschicht des Tränenfilms dünn und unregelmäßig ist, wird die wässrige Schicht des Tränenfilms nicht mehr geschützt und verdunstet schneller. Eine verminderte Befeuchtung der Hornhaut des Auges wirkt sich langfristig negativ auf die Gesundheit der Augen aus.

TEARCHECK® - TRÄNENFILMANALYSE

Das Tearcheck® setzt weltweit neue Maßstäbe in der Tränenfilmanalyse durch zwei komplett neue Untersuchungen und seiner einzigartigen Anwendung mit Touchscreen Display. Die TFSI® (Tear Film Stability Evaluation) untersucht den gesamten Tränenfilm und bewertet hier die tatsächliche Tränenfilmstabilität. Die OSIE® (Ocular Surface Inflammatory Evaluation) zeigt die Zonen auf Sklera und Conea, welche besonders anfällig für Entzündungen durch trockene Augen sind.

Zwei hochauflösende Kameras visualisieren die morphologischen Veränderungen des Drüsengewebes in einer 3D-Meibographie.  Alle Untersuchungsergebnisse werden (bzw. können) kabellos übertragen und ausgedruckt werden. Im Lieferumfang sind ein Tablet und ein Drucker enthalten.



OSIE® - Ocular Surface Inflammatory Evaluation

  • Zeigt die Zonen auf Sklera und Cornea, welche besonders anfällig für Entzündungen durch trockene Augen sind
  • Visualisiert exakt die Dimension und die Ausprägung der trockenen Zonen

TFSE® - Tear Film Stability Evaluation

  • Untersucht den gesamten Tränenfilm und bewertet die Tränenfilmstabilität
  • Zeigt Mikrobewegungen des Tränenfilms
  • Evaluiert die Trockenheit der Augenoberfläche

Übersicht Untersuchungen:

  • OSIE
  • TFSE
  • N.I.B.U.T.
  • 3D-Meibographie
  • Demodex
  • Blinzelfrequenz
  • Klassifizierung Rötungsgrad
  • Beurteilung Lidranddrüsen