Datenschutzerklärung der AFIDERA GmbH

I. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Die AFIDERA GmbH, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter HRB 148320 B, gemeinschaftlich vertreten durch ihre Geschäftsführerinnen, Frau Nadine Klemm und Frau Kerstin Günther, ist Verantwortliche im Sinne der EU-Verordnung 2016/679 vom 27. April 2016 (Datenschutz-Grundverordnung) („DSGVO“). Unsere Kontaktdaten lauten:

AFIDERA GmbH, Wittestraße 30 Haus E, 13509 Berlin, Deutschland (Telefon: +49 30 23 32 01 38, Telefax: +49 30 23 32 94 57, E-Mail: info@afidera.com)

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir verpflichten uns zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Folglich erachten wir es als selbstverständlich, den Anforderungen der DSGVO, der anwendbaren nationalen Datenschutzgesetze, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), und anderen Bestimmungen des anwendbaren Datenschutzrechts zu genügen.

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten behandeln.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die nachfolgend enthaltenen Informationen von Zeit zu Zeit überprüft und geändert werden können. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere Datenschutzerklärung regelmäßig einzusehen.

III. Besuch unserer Internetseite

Bei jedem Aufruf einer unserer Internetseite (derzeit www.afidera.com oder www.trockene-augen-behandlung.de/) erfasst unser Systemanbieter in einer Protokolldatei automatisiert Daten und Informationen vom System Ihres Endgeräts (z.B. Computer, Mobiltelefon) und nur solche Daten, die Ihr Browser übermittelt.

Folgende Daten werden hierbei verarbeitet:

  • IP-Adresse des anfragenden Computers bzw. Hosts,
  • Datum und Zeitpunkt des Zugriffs sowie die Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Name und URL der abgerufenen Daten,
  • übertragene Datenmenge,
  • Internetseite, von der aus auf unsere Domain zugegriffen wurde sowie, falls von Ihrem Browser unterstützt, die zuletzt geöffnete Internetseite,
  • Betriebssystem Ihres Geräts (z.B. Computer, Mobiltelefon) und dessen Oberfläche sowie der von Ihnen verwendete Browser, einschließlich Sprache und Version Ihres Browsers,
  • der verwendete Suchbegriff bei Zugriff via Suchmaschine.

Diese Daten werden automatisch durch unseren Systemanbieter in für uns bereitgestellten Logfiles gespeichert, wobei jedoch schon anbieterseitig die IP-Adresse nur in anonymisierter Form in den Logfiles bereitgestellt werden. Die letzten drei Ziffern der IP-Adresse werden durch „XXX“ ersetzt, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die Verarbeitung dieser Daten sowie die Speicherung in Logfiles erfolgt anonymisiert ohne Personenbezug und nur vorübergehend zu dem Zweck, die Nutzung der Internetseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), da dies nur möglich ist, wenn Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleibt. Ferner soll die Systemsicherheit dauerhaft gewährleistet werden. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Ihren Interessen an dem Schutz von personenbezogenen Daten wird durch die Anonymisierung der IP-Adresse Rechnung getragen.

Die gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Internetseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der (teilweise anonymisierten) Daten in Logfiles ist dies nach spätestens neun Wochen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist anbieterseitig möglich. Von einer solchen zusätzlichen Speichermöglichkeit der Logfiles machen wir jedoch keinen Gebrauch.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung unserer Internetseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch sind Sie hierzu verpflichtet. Diese Daten sind ferner nicht für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Wenn Sie Ihre Daten jedoch nicht bereitstellen, kann der Besuch unserer Internetseite nicht oder nur eingeschränkt erfolgen.

IV. Kontaktaufnahme über E-Mail, Telefax, Telefon, Kontaktformular, soziale Medien und Live-Chat

Eine Kontaktaufnahme mit uns ist per Kontaktformular auf unserer Internestseite www.afidera.com, per E-Mail über verschiedene bereitgestellte E-Mail-Adressen, per Telefax oder telefonisch möglich. Darüber hinaus sind wir auch über unsere Seiten in sozialen Netzwerken (z.Zt. Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter, siehe hierzu Ziffern X.-XIII. dieser Datenschutzerklärung) sowie über den Live-Chat unserer Internetseite (siehe hierzu Ziffer XIX.) erreichbar, für deren Datenschutz die Richtlinien des jeweiligen sozialen Netzwerks gelten. Erfolgt eine Kontaktaufnahme oder Kommunikation mit uns über solche sozialen Netzwerke, erfolgt die Datenverarbeitung entsprechend den dafür geltenden Richtlinien des sozialen Netzwerks und ergänzend unserer Datenschutzerklärung.

Im Fall der Kontaktaufnahme oder Kommunikation per E-Mail oder Telefax sowie über soziale Netzwerke werden die mit Ihrer Nachricht von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Nehmen Sie zu uns telefonisch Kontakt auf, werden von uns neben Ihrer Anfrage Ihr Familienname, ggf. Ihr Vorname, eine Anrede sowie Ihre Kontaktdaten (regelmäßig Ihre Telefonnummer oder, soweit Sie diese am Telefon mitteilen, Ihre E-Mail-Adresse) gespeichert.

Nutzen Sie unser Kontaktformular auf unserer Internetseite www.afidera.com, werden Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Nachricht gespeichert. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht des Kontaktformulars werden zudem die IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Absendens der Kontaktanfrage gespeichert. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten für die Nutzung des Kontaktformulars ist aufgrund der Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail, eines Telefaxes, von Nachrichten über soziale Netzwerke oder telefonischer Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient der Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Ihres Anliegens. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten, deren Übermittlung Sie durch eine Kontaktaufnahme mit uns selbst einleiten und damit auch selbst entscheiden können, welche Art der Kontaktaufnahme dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten am besten entspricht. Die sonstigen, systemseitig übermittelten Daten dienen ferner dazu, einen Missbrauch der Kontaktaufnahmemöglichkeiten zu verhindern und die Sicherheit unserer Kommunikationssysteme zu gewährleisten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit durch Übersendung eines entsprechenden Gesuchs an unsere im Impressum oder unter Ziffer I. dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten widersprechen. In einem solchen Fall kann die Kommunikation nicht fortgeführt, Ihr Anliegen nicht (weiter) bearbeitet werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall, soweit keine gesetzlichen Verpflichtungen, wie etwa gesetzliche Aufbewahrungspflichten, entgegenstehen und kein anderer Verarbeitungszweck besteht, gelöscht.

Bitte beachten Sie, dass die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer Kontaktaufnahme mit uns weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist, noch hierzu eine Verpflichtung Ihrerseits besteht. Diese Daten sind ferner nicht für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Wenn Sie Ihre Daten jedoch nicht bereitstellen, kann die Kontaktaufnahme und Kommunikation nicht oder nur eingeschränkt erfolgen.

V. Datenverarbeitung im Rahmen vertraglicher Beziehungen

Wenn Sie bei uns Waren bestellen oder unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, erfassen wir regelmäßig folgende Daten von Ihnen:

  • Anrede,
  • Vor- und Familienname,
  • Anschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Mobiltelefonnummer/Telefonnummer,
  • Informationen zur Bearbeitung Ihres Auftrags,
  • Firmenbezeichnung und Registerdaten (sofern vorhanden),
  • Steuernummern (sofern vorhanden),
  • Abrechnungsinformationen.

Die vorstehenden Daten werden zum Zweck erhoben, unsere Leistungen und Waren anbieten, und Verträge durchführen zu können sowie mit Ihnen diesbezüglich in Kontakt treten und korrespondieren zu können, sowie unsere vertraglichen Verpflichtungen erfüllen und vertragliche Rechte wahrnehmen zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Wir löschen die Daten grundsätzlich dann, wenn diese nicht mehr zur Durchführung der Geschäftsbeziehungen oder Vertragsverhältnisse erforderlich sind. Wir sind dabei jedoch auch verpflichtet, erhobene und verarbeitete personenbezogene Daten entsprechend gesetzlicher Aufbewahrungspflichten zu speichern. Die Daten werden gelöscht, sobald diese Fristen der Aufbewahrung abgelaufen sind und kein anderer Grund einer Speicherung, insbesondere ein anderer Verarbeitungszweck, besteht.

Bitte beachten Sie, dass die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist, noch hierzu Ihrerseits eine Verpflichtung besteht. Allerdings sind Ihre Daten erforderlich, um mit uns vertragliche Beziehungen einzugehen. Wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen, kann ein Vertragsschluss mit uns nicht erfolgen und die Kommunikation nicht oder nur eingeschränkt erfolgen.

VI. Marketing

Teilweise erheben und verarbeiten wir auch folgende Daten von Interessenten oder potentiellen Interessenten an unseren Waren und Dienstleistungen:

  • Anrede,
  • Vor- und Familienname,
  • Anschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Mobiltelefonnummer/Telefonnummer,
  • Informationen zur Bearbeitung Ihres Auftrags,
  • Firmenbezeichnung und Registerdaten (sofern vorhanden).

Vorstehende Informationen in Zusammenhang mit Interessenten, denen wir unsere Leistungen oder Waren anbieten oder welche hieran ein grundsätzliches Interesse haben könnten, erheben und verarbeiten wir, um geschäftliche Beziehungen auf- und ausbauen und unser Leistungsangebot bewerben zu können. Die Ansprache potentieller Interessenten ist zudem nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gedeckt, da wir ein erhebliches Interesse haben, geschäftliche Beziehungen zur Absatzstärkung unserer Waren und Dienstleistungen auszubauen. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Da wir uns mit unserem Angebot ausschließlich an Personen wenden, die keine Verbraucher sind, haben wir zudem grundsätzlich die Möglichkeit, Ihnen Informationen für unsere Waren oder Dienstleistungen (Direktwerbung) zuzusenden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist dann neben § 7 UWG, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei der legitime Zweck in der bedarfsgerechten Information und Bewerbung unseres Angebotes besteht. Der Verwendung ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung können betroffene Personen jederzeit widersprechen. Sie können jederzeit verlangen, von uns keine weiteren Informationen zu erhalten. Dazu wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns unter info@afidera.com oder an die im Impressum oder unter Ziffer I. dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten.

Im Falle eines Widerspruchs werden wir Ihre entsprechenden Kontaktdaten für Marketingzwecke sperren. Die Verarbeitung von Kontaktdaten aufgrund einer etwaigen Vertragsabwicklung bleibt hiervon unberührt. Insbesondere wenn Sie nach einer Kontaktaufnahme mit uns vertragliche Beziehungen eingehen, werden Ihre Daten auch nach Ziffer V. dieser Datenschutzerklärung erfasst, worin eine Zweckänderung der Datenverarbeitung liegt.

Wir löschen die Daten grundsätzlich dann, wenn diese nicht mehr zur Durchführung der Geschäftsbeziehungen, Vertragsverhältnisse oder Marketingmaßnahmen erforderlich sind. Wir sind dabei jedoch auch verpflichtet, erhobene und verarbeitete personenbezogene Daten entsprechend gesetzlicher Aufbewahrungspflichten zu speichern. Die Daten werden gelöscht, sobald diese Fristen der Aufbewahrung abgelaufen sind und kein anderer Grund einer Speicherung, insbesondere ein anderer Verarbeitungszweck, besteht.

Eine Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist, noch sind Sie hierzu verpflichtet. Ferner sind die Daten nicht für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Stellen Sie uns Ihre Daten nicht bereit, können wir Ihnen keine Informationen unserer Waren und Dienstleistungen übersenden.

VII. Verwendung von Cookies

Unsere Internetseiten verwenden Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die von dem Internetbrowser auf dem von Ihnen genutzten Endgerät (z.B. Computer, Mobiltelefon) gespeichert werden. Nutzen Sie ein bestimmtes Element unserer Internetseite (z.B. Abspielen eines eingebetteten Videos), so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem Ihres Endgeräts gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Browsers bei der Nutzung von Elementen unserer Internetseite ermöglicht.

Wir setzen Cookies jedoch nur ein, um unsere Internetseiten anwenderfreundlicher zu gestalten und eine Darstellung und Nutzung von verschiedenen Elementen zu ermöglichen. Beim Aufruf unserer Internetseiten werden die Nutzer durch ein Tool über die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Über das Tool können weitere Cookies, insbesondere externer Medien, aktiviert werden.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Der Zweck der Verwendung von technisch benötigten Cookies ist, die Nutzung unserer Internetseiten für die Nutzer zu vereinfachen und komfortabler zu gestalten. Einige Funktionen unserer Internetseiten können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Die Verwendung der Cookies erfolgt, um die Qualität unserer Internetseiten und deren Inhalte zu verbessern. Diese Zwecke stellen unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dar. Da Cookies auf Ihrem genutzten Endgerät gespeichert und von diesem an unser System übermittelt werden, haben Sie als Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies von Beginn an ausschließen oder nach Ihren Wünschen deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Internetseite jedoch deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Internetseiten vollumfänglich genutzt werden.

Eine Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch sind Sie hierzu verpflichtet. Ferner sind die Daten nicht für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen, können der Besuch, die Darstellung und Nutzung unserer jeweiligen Internetseiten nicht oder nur eingeschränkt erfolgen.

Jeder Einsatz von Cookies, der nicht zwingend technisch erforderlich ist, stellt eine Datenverarbeitung dar, die nur mit einer ausdrücklichen Einwilligung Ihrerseits gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erlaubt ist. Dies gilt auch für Cookies von Drittanbietern. Über das auf unserer Internetseite eingesetzte Tool, dass Ihnen bei (erstmaligem) Aufruf unserer Internetseite angezeigt wird, können Sie weitere Einstellungen zu (technisch nicht benötigten) Cookies und deren Annahme bzw. Speicherung aktiv auswählen und uns somit Ihre Einwilligung erteilen. Dies betrifft insbesondere die Verwendung von Cookies beim Einsatz externer Anbieter. Sie haben zudem jederzeit die Möglichkeit über Ihren Browser die von Ihnen ausgewählten Cookie-Einstellungen anzupassen, zu begrenzen oder zu löschen. In diesem Fall sind die Dienste unserer Internetseite und vor allem denen von Drittanbietern ggf. nur eingeschränkt nutzbar.

VIII. Einsatz von Jetpack

Unsere Internetseite www.afidera.com nutzt einzelne Module von Jetpack der Automattic Inc., 60 29 th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, („Automattic“). Dazu gehört neben der automatischen Rechtschreibkontrolle und der Beschleunigung des Ladens von Bildern auch die Aufrufstatistik. Rechtsgrundlage für die Nutzung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir nutzen diese Module, um unsere Internetseite www.afidera.com und unser Angebot anwenderfreundlicher zu gestalten und die Nutzung unserer Internetseite www.afidera.com analysieren zu können. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an einer Datenverarbeitung.

Ihre Interessen am Schutz personenbezogener Daten wird dadurch Rechnung getragen, dass nur Daten in anonymisierter Form übermittelt werden. Die Module sind grundsätzlich so eingestellt, dass keine, und wenn lediglich anonymisierte personenbezogene Daten an Automattic übermittelt werden können. Für den Fall, dass ausnahmsweise personenbezogene Daten übertragen werden, hat sich Automattic jedoch dem EU-US Privacy Shield unterworfen, um eine datenschutzkonforme Datenverarbeitung und ein angemessenes Datenschutzniveau (Art. 45 Abs. 1 DSGVO) zu gewährleisten.

Wir haben keinen direkten Einfluss auf die Datenverarbeitung bei Automattic. Diese richten sich nach den dortigen Datenschutzbedingungen, die abrufbar sind unter: https://automattic.com/privacy.

Eine Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch sind Sie hierzu verpflichtet. Ferner sind die Daten nicht für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen, können der Besuch, die Darstellung und Nutzung unserer Internetseite www.afidera.com nicht oder nur eingeschränkt erfolgen.

IX. Einsatz von Google Fonts

Wir setzen für unsere Internetseiten Schriftarten von Google Fonts ein, einem von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, (nachfolgend „Google“) angebotenen Dienst, mit dem Schriftarten zur Darstellung unserer Internetseite verwendet werden, ohne dass wir diese auf unseren eigenen Servern laden oder ihre Nutzung gesondert lizenzieren müssen. Die Schriftarten werden automatisch von Google aktualisiert und sind in ihrer Darstellung weboptimiert.

Rufen Sie eine unserer Internetseiten auf, stellt unser Server eine Verbindung zu den Servern von Google her, um die verwendeten Schriftarten in jeweils aktueller Fassung anzuzeigen. Dabei wird von Google erkannt, dass unsere jeweilige Internetseite aufgerufen wird und dass die verwendeten Schriftarten auf Ihrem genutzten Endgerät (z.B. Computer, Mobiltelefon) angezeigt werden, wofür Google auch die IP-Adresse und weitere Browserdaten (z.B. Spracheinstellungen, Browserversion, Bildschirmeinstellung) benötigt, um die Schriftarten an Ihr Endgerät korrekt auszuliefern. Dabei sind die Schriftartabfragen und die Übermittlung von Daten nach Angaben von Google von sämtlichen anderen Diensten von Google getrennt, zudem erfolgt kein Tracking über Cookies oder Ähnliches. Google verarbeitet nach eigenen Angaben die übermittelten Daten auch nur in zusammengefasster, aggregierter Form, um Statistiken zu erstellen sowie die Schriftarten und ihre Nutzung zu verbessern.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Fonts auf unseren Internetseiten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Mit dem Online-Einsatz von Google Fonts wollen wir nicht nur die Speicherkapazitäten unserer Server und Ladezeiten unserer Internetseiten verbessern, sondern auch eine geräte- und plattformunabhängige, optimierte Darstellung ermöglichen und Ihnen so insgesamt eine nutzerfreundlichere, einheitliche Darstellung unserer Internetseite bieten. Darüber hinaus werden die Schriftarten von Google automatisch aktualisiert, was uns administrativen Aufwand im Vergleich zu einem Offline-Einsatz der verwendeten Schriftarten erspart, die sonst regelmäßig gepflegt, aktualisiert und angepasst werden müssen. In dem ressourcenschonenden Einsatz der interaktiven Schriftarten zur weboptimierten, automatisch aktualisierten Darstellung unserer Internetseite liegt unser berechtigtes Interesse. Dieses überwiegt auch Ihr Interesse, da von Ihnen personenbezogene Daten von Google nur in aggregierter Form gespeichert und ausgewertet werden.

Mehr zu Google Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq?tid=231562259614, die (allgemeine) Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy.

Eine Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch sind Sie hierzu verpflichtet. Ferner sind die Daten nicht für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen, können der Besuch, die Darstellung und Nutzung unserer Internetseite nicht oder nur eingeschränkt erfolgen.

X. Facebook

Wir unterhalten bei dem sozialen Netzwerk Facebook einen Onlineauftritt (sog. Fanpage) (www.facebook.de/afidera.berlin/), den wir auch über unsere jeweilige Internetseite verlinkt haben. Betreiberin des sozialen Netzwerkes ist die Facebook Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Irland, (nachfolgend „Facebook“).

Wenn Sie dem Link auf einer unserer Internetseiten folgen oder unseren Facebook-Auftritt besuchen, erhält Facebook Informationen, dass Sie unsere jeweilige Internetseite und unseren Facebook-Auftritt besuchen. Sind Sie bei Facebook während des Besuchs unserer jeweiligen Internetseite oder unseres Facebook-Auftritts eingeloggt, kann Facebook Ihren Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Soll eine Übermittlung an Facebook nicht erfolgen, müssen Sie sich vor dem Besuch bei Facebook ausloggen. Obwohl wir dies – über den Ausschluss von Drittanbieter-Cookies ohne Ihre aktive Einwilligung – grundsätzlich versuchen zu verhindern, kann eine Datenweitergabe aber auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie ein Facebook-Konto besitzen oder dort eingeloggt sind. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie – unabhängig vom Besuch unserer Internetseite oder unserem Facebook-Auftritt – bereits anderweitig Drittanbieter-Cookies zugelassen haben.

Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung von Facebook regelmäßig auszuloggen, wenn Sie eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei Facebook vermeiden möchten. Da Facebook die Datenerhebung vor allem auch über Cookies vornimmt, empfehlen wir, vor Besuch unserer Internetseiten und unseres Facebook-Auftritts auch über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen, deren Verwendung zu deaktivieren oder zu begrenzen, wenn Sie eine Datenweitergabe an Facebook einschränken wollen.

Hinsichtlich des von uns bei Facebook betriebenen Onlineauftritts und der dortigen Verarbeitung personenbezogener Daten sind wir neben Facebook gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche (Art. 26 DSGVO) und haben die gegenseitigen Verpflichtungen in einer Vereinbarung mit Facebook festgelegt, die Sie unter
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum abrufen können.

Für unsere Fanpage stellt uns Facebook über seine Funktion „Insights“ anonymisierte Statistiken zur Nutzung der Fanpage zur Verfügung. Wir haben lediglich Zugang zu den anonymisierten Statistiken und nur in der Form, wie sie uns von Facebook dargestellt werden. Diese Statistiken erzeugt Facebook auch unter Verwendung von Cookies, auf die wir jedoch keinen Einfluss haben. Facebook bietet an, diese Statistiken zu exportieren und zu speichern. Von dieser externen Speichermöglichkeit dieser Statistiken machen wir jedoch keinen Gebrauch.

Über den Link auf unseren Facebook-Auftritt und unseren Facebook-Auftritt selbst wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, mit Facebook und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot für Sie interessanter gestalten können, und Sie sich ferner über unser Unternehmen informieren können. Die von Facebook-Insights zur Verfügung gestellten Daten sollen uns unterstützen, die Fanpage und ihre Inhalte zu verbessern. Rechtsgrundlage für die damit zusammenhängende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die vorstehenden Zwecke der Präsentation und Verbesserung unseres Angebots sowie der Kommunikation stellen zudem unsere berechtigten Interessen dar. Dem Schutz Ihrer Daten wird dadurch entsprochen, dass Sie die Möglichkeit haben, den Zugriff durch Facebook einzuschränken und ferner dass Statistiken für uns nur in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt werden und wir keinen Gebrauch davon machen, diese Statistiken außerhalb von Facebook zu speichern. Haben Sie ein Facebook-Konto können Sie dort schließlich selbst festlegen, welche Datenverarbeitungen Facebook gestattet wird.

Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung bei und von Facebook. Diese richten sich neben der Vereinbarung zur gemeinsamen Verarbeitung nach den Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Facebook, die Sie bitte beachten und welche abrufbar sind unter:
https://www.facebook.com/about/privacy sowie unter https://de-de.facebook.com/legal/terms.

In der mit Facebook hinsichtlich der Fanpage geschlossenen Vereinbarung ist festgelegt, dass die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten von Facebook übernommen und sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten (u.a. Artikel 12, 13 DSGVO, Artikel 15-22 DSGVO und Artikel 32-34 DSGVO) auch von Facebook erfüllt werden. Sie können daher neben den unter Ziffer XXI. dieser Datenschutzerklärung genannten Rechten uns gegenüber bestehenden Rechten, solche Rechte auch direkt gegenüber Facebook unter der vorstehend genannten Anschrift von Facebook oder online (https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586) geltend machen.

Zudem können Sie sich auch direkt an den Datenschutzbeauftragten von Facebook unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 wenden.

Bitte beachten Sie, dass eine Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist, noch für Sie hierzu eine Verpflichtung besteht. Ferner sind die Daten nicht für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen, können der Besuch, die Darstellung und Nutzung unserer jeweiligen Internetseite oder unserer Fanpage nicht oder nur eingeschränkt erfolgen.

XI. Instagram

Wir unterhalten bei dem sozialen Netzwerk Instagram einen Onlineauftritt (https://www.instagram.com/afidera_gmbh/"), den wir auch über unsere Internetseiten verlinkt haben. Betreiberin des sozialen Netzwerkes ist die Facebook Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Irland, (nachfolgend „Facebook“).

Wenn Sie dem Link auf einer unserer Internetseiten folgen oder unseren Instagram-Auftritt besuchen, erhält Facebook Informationen, dass Sie unsere jeweilige Internetseite und unseren Instagram-Auftritt besuchen. Sind Sie bei Instagram während des Besuchs unserer jeweiligen Internetseite oder unseres Instagram-Auftritts eingeloggt, kann Facebook Ihren Besuch Ihrem Instagram-Konto zuordnen. Soll eine Übermittlung an Facebook nicht erfolgen, müssen Sie sich vor dem Besuch bei Instagram ausloggen. Obwohl wir dies – über den Ausschluss von Drittanbieter-Cookies ohne Ihre aktive Einwilligung – grundsätzlich versuchen zu verhindern, kann eine Datenweitergabe aber auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie ein Instagram-Konto besitzen oder dort eingeloggt sind. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie – unabhängig vom Besuch unserer Internetseite oder unserem Instagram-Auftritt – bereits anderweitig Drittanbieter-Cookies zugelassen haben.

Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung von Instagram regelmäßig auszuloggen, wenn Sie eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei Instagram vermeiden möchten. Wir empfehlen zudem, vor Besuch unserer Internetseiten und unseres Instagram-Auftritts auch über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen, deren Verwendung zu deaktivieren oder zu begrenzen, wenn Sie eine Datenweitergabe an Facebook einschränken wollen.

Über den Link auf unseren Instagram-Auftritt und unseren Instagram-Auftritt selbst wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, mit Instagram und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot für Sie interessanter gestalten können, und Sie sich ferner über unser Unternehmen informieren können. Rechtsgrundlage für die damit zusammenhängende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die vorstehenden Zwecke der Präsentation und Verbesserung unseres Angebots sowie der Kommunikation stellen zudem unsere berechtigten Interessen dar. Dem Schutz Ihrer Daten wird dadurch entsprochen, dass Sie die Möglichkeit haben, den Zugriff durch Facebook einzuschränken. Haben Sie ein Instagram-Konto, können Sie dort schließlich selbst festlegen, welche Datenverarbeitungen Facebook gestattet wird.

Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung bei und von Facebook im Rahmen der Instagram-Nutzung. Diese richten sich nach den Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Facebook für Instagram, die Sie bitte beachten und welche abrufbar sind unter: https://help.instagram.com/519522125107875.

Bitte beachten Sie, dass eine Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist, noch für Sie hierzu eine Verpflichtung besteht. Ferner sind die Daten nicht für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen, können der Besuch, die Darstellung und Nutzung unserer jeweiligen Internetseite oder unseres Instagram-Auftritts nicht oder nur eingeschränkt erfolgen.

XII. LinkedIn

Wir unterhalten bei dem sozialen Netzwerk LinkedIn einen Auftritt (https://www.linkedin.com/company/afidera/), den wir auch über unsere Internetseiten verlinkt haben. Betreiberin des sozialen Netzwerkes ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland, (nachfolgend „LinkedIn“).

Wenn Sie dem Link auf einer unserer Internetseiten folgen oder unseren LinkedIn-Auftritt besuchen, erhält LinkedIn Informationen, dass Sie unsere jeweilige Internetseite und unseren LinkedIn-Auftritt besuchen. Sind Sie bei LinkedIn während des Besuchs unserer jeweiligen Internetseite oder unseres LinkedIn-Auftritts eingeloggt, kann LinkedIn Ihren Besuch Ihrem LinkedIn-Konto zuordnen. Soll eine Übermittlung nicht erfolgen, müssen Sie sich vor dem Besuch bei LinkedIn ausloggen. Obwohl wir dies – über den Ausschluss von Drittanbieter-Cookies ohne Ihre aktive Einwilligung – grundsätzlich versuchen zu verhindern, kann eine Datenweitergabe aber auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie ein LinkedIn-Konto besitzen oder dort eingeloggt sind. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie – unabhängig vom Besuch unserer Internetseite oder unserem LinkedIn-Auftritt – bereits anderweitig Drittanbieter-Cookies zugelassen haben.

Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung von LinkedIn regelmäßig auszuloggen, wenn Sie eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei LinkedIn vermeiden möchten. Wir empfehlen zudem, vor Besuch unserer Internetseiten und unseres LinkedIn-Auftritts auch über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen, deren Verwendung zu deaktivieren oder zu begrenzen, wenn Sie eine Datenweitergabe an LinkedIn einschränken wollen.

Über den Link auf unseren LinkedIn-Auftritt und unseren LinkedIn-Auftritt selbst wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, mit LinkedIn und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot für Sie interessanter gestalten können, und Sie sich ferner über unser Unternehmen informieren können. Rechtsgrundlage für die damit zusammenhängende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die vorstehenden Zwecke der Präsentation und Verbesserung unseres Angebots sowie der Kommunikation stellen zudem unsere berechtigten Interessen dar. Dem Schutz Ihrer Daten wird dadurch entsprochen, dass Sie die Möglichkeit haben, den Zugriff durch LinkedIn einzuschränken. Haben Sie ein LinkedIn-Konto, können Sie dort schließlich selbst festlegen, welche Datenverarbeitungen LinkedIn gestattet wird.

Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung bei und von LinkedIn im Rahmen der LinkedIn-Nutzung. Diese richten sich nach den Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von LinkedIn, die Sie bitte beachten und welche abrufbar sind unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy sowie https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls.

Bitte beachten Sie, dass eine Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist, noch für Sie hierzu eine Verpflichtung besteht. Ferner sind die Daten nicht für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen, können der Besuch, die Darstellung und Nutzung unserer jeweiligen Internetseite oder unseres LinkedIn-Auftritts nicht oder nur eingeschränkt erfolgen.

XIII. Twitter

Wir unterhalten bei dem sozialen Netzwerk Twitter einen Auftritt (https://twitter.com/afidera1),den wir auch über unsere Internetseiten verlinkt haben. Betreiberin des sozialen Netzwerkes ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland (nachfolgend „Twitter“).

Wenn Sie dem Link auf einer unserer Internetseiten folgen oder unseren Twitter-Auftritt besuchen, erhält Twitter Informationen, dass Sie unsere jeweilige Internetseite und unseren Twitter-Auftritt besuchen. Sind Sie bei Twitter während des Besuchs unserer jeweiligen Internetseite oder unseres Twitter-Auftritts eingeloggt, kann Twitter Ihren Besuch Ihrem Twitter-Konto zuordnen. Soll eine Übermittlung nicht erfolgen, müssen Sie sich vor dem Besuch bei Twitter ausloggen. Obwohl wir dies – über den Ausschluss von Drittanbieter-Cookies ohne Ihre aktive Einwilligung – grundsätzlich versuchen zu verhindern, kann eine Datenweitergabe aber auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie ein Twitter-Konto besitzen oder dort eingeloggt sind. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie – unabhängig vom Besuch unserer Internetseite oder unserem Twitter-Auftritt – bereits anderweitig Drittanbieter-Cookies zugelassen haben.

Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung von Twitter regelmäßig auszuloggen, wenn Sie eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei Twitter vermeiden möchten. Wir empfehlen zudem, vor Besuch unserer Internetseiten und unseres Twitter-Auftritts auch über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen, deren Verwendung zu deaktivieren oder zu begrenzen, wenn Sie eine Datenweitergabe an Twitter einschränken wollen.

Über den Link auf unseren Twitter-Auftritt und unseren Twitter-Auftritt selbst wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, mit Twitter und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot für Sie interessanter gestalten können, und Sie sich ferner über unser Unternehmen informieren können. Rechtsgrundlage für die damit zusammenhängende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die vorstehenden Zwecke der Präsentation und Verbesserung unseres Angebots sowie der Kommunikation stellen zudem unsere berechtigten Interessen dar. Dem Schutz Ihrer Daten wird dadurch entsprochen, dass Sie die Möglichkeit haben, den Zugriff durch Twitter einzuschränken. Haben Sie ein Twitter-Konto, können Sie dort schließlich selbst festlegen, welche Datenverarbeitungen Twitter gestattet wird.

Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung bei und von Twitter im Rahmen der Twitter-Nutzung. Diese richten sich nach der Datenschutzrichtlinie und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Twitter, die Sie bitte beachten und welche abrufbar sind unter: https://twitter.com/de/privacy sowie https://twitter.com/de/tos.

Bitte beachten Sie, dass eine Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist, noch für Sie hierzu eine Verpflichtung besteht. Ferner sind die Daten nicht für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen, können der Besuch, die Darstellung und Nutzung unserer jeweiligen Internetseite oder unseres Twitter-Auftritts nicht oder nur eingeschränkt erfolgen.

XIV. Youtube-Videos

Auf unseren Internetseiten haben wir über Videos eingebunden, die teilweise nicht auf unseren oder den von uns genutzten Servern, sondern auf dem Video-Portal YouTube von Dritten gespeichert sind, aber direkt über unsere Internetseiten geladen und abgespielt werden können. Das Video-Portal YouTube wird über die Youtube LL.C. von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, (nachfolgend „Google“) betrieben.

Um diese Youtube-Videos ansehen zu können, müssen Sie diese jedoch aktiv vorher auf unserer Internetseite entsperren und die Datenschutzerklärung von Google diesbezüglich vorher akzeptieren. Wenn Sie die eingebetteten Youtube-Videos ansehen, erhält Google notwendigerweise Informationen, dass Sie unsere jeweilige Internetseite besuchen und das Video ansehen. Sind Sie bei Google während des Besuchs unserer jeweiligen Internetseite eingeloggt, kann Google Ihren Besuch auch Ihrem Google-Konto zuordnen. Soll eine Übermittlung nicht erfolgen, müssen Sie sich vor dem Besuch bei Google ausloggen. Obwohl wir dies – über den Ausschluss von Drittanbieter-Cookies ohne Ihre aktive Einwilligung – grundsätzlich versuchen zu verhindern, kann eine Datenweitergabe aber auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie ein Google-Konto besitzen oder dort eingeloggt sind. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie – unabhängig vom Besuch unserer Internetseite – bereits anderweitig Drittanbieter-Cookies zugelassen haben.

Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung Ihres Google-Kontos regelmäßig auszuloggen, wenn Sie eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei Google vermeiden möchten. Wir empfehlen zudem, vor Besuch unserer Internetseiten auch über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers zusätzlich alle Cookies zu löschen, deren Verwendung zu deaktivieren oder zu begrenzen, wenn Sie eine Datenweitergabe an Google einschränken wollen.

Mit der Einbindung von Youtube-Videos direkt auf unseren Internetseiten wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, sich ohne großen Aufwand Zugang zu Informationen zu den verschiedenen von uns angebotenen Produkten verschiedener Hersteller zu verschaffen. Rechtsgrundlage für die damit zusammenhängende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und f DSGVO. Neben dem Vorteil, unsere Serverkapazitäten durch den Einsatz externer Ressourcen zu schonen, können wir unsere Produkte, obwohl diese teilweise von verschiedenen Herstellern stammen, auf einer Internetseite mit Informationen der Hersteller hinterlegen, was uns die Präsentation erheblich vereinfacht. Diese Zwecke der Präsentation und Darstellung von Informationen und die Minimierung von Systemressourcen stellen unsere berechtigten Interessen zur Verarbeitung von Daten dar. Dem Schutz Ihrer Daten wird dadurch entsprochen, dass Sie die Videos aktiv entsperren müssen, um somit einen automatischen Zugriff durch Google einzuschränken. Da Google die Informationen zur Nutzung unseres Angebotes durch Sie mittels Cookies erhebt, haben Sie ferner die Möglichkeit die Verarbeitung von Daten durch Google über die Cookie-Einstellungen unseres Cookie-Tools aktiv über eine Einwilligung auszuwählen sowie des Browsers des von Ihnen genutzten Endgeräts (z.B. Computer, Mobiltelefon) selbst zu steuern. Haben Sie ein Google-Konto, können Sie dort schließlich selbst festlegen, welche Datenverarbeitungen Google gestattet wird.

Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung bei und von Google im Rahmen der YouTube-Nutzung. Diese richten sich nach den Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google für Youtube, die Sie bitte beachten und abrufbar sind unter: https://policies.google.com/privacy.

Bitte beachten Sie, dass eine Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist, noch für Sie hierzu eine Verpflichtung besteht. Ferner sind die Daten nicht für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen, können der Besuch, die Darstellung und Nutzung unserer jeweiligen Internetseite, insbesondere der eingebundenen Videos nicht oder nur eingeschränkt erfolgen.

XV. OpenStreetMap

Auf unserer Internetseite www.afidera.com haben wir für den E-Eye-Finder „OpenStreetMap“-Karten der OpenStreetMap Foundation eingebunden, die direkt über unsere Internetseite www.afidera.com geladen und durchsucht werden können. Die von uns so genutzten Karten werden von der OpenStreetMap Foundation, St John’s Innovation Centre, Cowley Road, Cambridge, CB4 0WS, Vereinigtes Königreich, (nachfolgend „OSMF“) angeboten.

Mit Aufrufen unserer Internetseite www.afidera.com sowie der Nutzung unseres E-Eye-Finders, der die „OpenStreetMap“-Karten verwendet, werden Ihre Daten durch OSMF verarbeitet und teilweise auch gespeichert. Dies betrifft nach unserer Kenntnis alle unter Ziffer III. dieser Datenschutzerklärung genannten Informationen sowie zusätzlich, sofern Ihr genutztes Endgerät den Zugriff von Drittanbietern auf Standortdaten zulässt, Daten über Ihren Standort. Dies erfolgt vor allem, um die Kartenfunktionen auszuführen, Ihnen darzustellen und von Ihnen gestellte Suchanfragen bearbeiten und gewählte Einstellungen zwischenspeichern zu können. Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung bei und von OSMF. Diese richten sich nach den Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von OSMF, die Sie bitte beachten und abrufbar sind unter: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.

Mit der Einbindung der „OpenStreetMap“-Karten der OSMF wollen wir den Nutzern die Möglichkeit bieten, unmittelbar Anbieter des „E-Eye“ zu suchen, zu finden und sich direkt auf einer Karte anzeigen zu lassen sowie ferner eine Umkreissuche durchführen zu können. Rechtsgrundlage für eine damit zusammenhängende Datenverarbeitung durch uns ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Neben dem Vorteil, unsere Serverkapazitäten durch den Einsatz externer Ressourcen zu schonen, können wir Ihnen weitere Services in Zusammenhang mit den von uns vertriebenen Waren und Dienstleistungen anbieten. Diese Zwecke stellen unsere berechtigten Interessen zur Verarbeitung von Daten dar. Dem Schutz Ihrer Daten wird dadurch entsprochen, dass Sie die Möglichkeit haben, einen etwaigen Zugriff durch OSMF einzuschränken oder den E-Eye-Finder nicht zu nutzen.

Bitte beachten Sie, dass eine Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist, noch für Sie hierzu eine Verpflichtung besteht. Ferner sind die Daten nicht für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen, können der Besuch, die Darstellung und Nutzung unserer Internetseite www.afidera.com, insbesondere des E-Eye-Finders, nicht oder nur eingeschränkt erfolgen.

XVI. Google Analytics

Auf unserer Internetseite werden Funktionen des Analysedienstes Google Analytics der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, (nachfolgend „Google“) genutzt.

Zur Verwendung von Google Analytics werden Cookies benötigt, die wir zu Analysezwecken auslesen lassen. Wir sind mit Hilfe von Google Analytics in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen und zu erfahren, wie häufig unsere Internetseite von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden.

Rechtsgrundlage für die damit zusammenhängende Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Internetseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort verarbeitet. Da wir die IP-Anonymisierung auf unserer Internetseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union und der Vertragsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums gekürzt. Nur ausnahmsweise wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA (ein angemessenes Datenschutzniveau liegt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch Googles Teilnahme am EU-US-Privacy Shield vor) übertragen und erst dort gekürzt.

Wir haben mit Google zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) abgeschlossen. Google wird alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung unserer Internetseite für uns auszuwerten und Berichte über die Internetseitenaktivitäten zusammenzustellen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Da Google Analytics den Einsatz von Cookies erforderlich macht, können Sie – sofern Sie zuvor aktiv in die Cookie-Verwendung für Google-Analytics eingewilligt haben – die Speicherung der Cookies zu jeder Zeit verhindern, wie unter Ziffer VII. dieser Datenschutzerklärung bereits beschrieben. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Internetseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können ferner die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Diese Internetseite nutzt die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, wie vorstehend dargestellt, generell untersagen.

Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

Bitte beachten Sie, dass eine Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist, noch für Sie hierzu eine Verpflichtung besteht. Ferner sind die Daten nicht für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen, können der Besuch, die Darstellung und Nutzung unserer jeweiligen Internetseite u.U. nicht oder nur eingeschränkt erfolgen.

XVII. Web-Seminare

Wir bieten zudem Online-Vorträge und Online-Seminare, sog. Web-Seminare, an. Für die Anmeldung zu diesen Web-Seminaren und die Durchführung der Web-Seminare nutzen wir das Angebot des Online-Meeting-Anbieters Zoom Video Communications, Inc., 55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, California 95113, USA (nachfolgend „Zoom“). Wir verwenden das erweiterte Tool „Webinare“ von Zoom.

Um an den von uns mittels Zoom angebotenen Web-Seminaren teilnehmen zu können, müssen Sie sich vorab über einen Link auf unserer Internetseite, von dem Sie auf die von Zoom eingerichtete und betriebene Internetseite des Web-Seminars zur Registrierung weitergeleitet werden, mit Ihrem Vor- und Familiennamen, Ihrer E-Mail-Adresse sowie dem Namen Ihres Unternehmens registrieren. Diese Daten, einschließlich der Mitteilung, ob über diese Registrierungsdaten am Web-Seminar teilgenommen wurde, werden von Zoom an uns übermittelt und von uns verarbeitet, damit wir die Web-Seminare planen, durchführen und nachbereiten können. Letzteres erfolgt auch über den Versand eines Zertifikats nach Teilnahme an dem Web-Seminar. Von unserer Seite werden die Web-Seminare grundsätzlich als Online-Vortrag durchgeführt, bei welchem die Teilnehmer den Vortragenden sehen und hören können, nicht jedoch umgekehrt. Die Kommunikation erfolgt während des Web-Seminars über die Chat-Funktion von Zoom, über welche Sie mit dem Vortragenden kommunizieren können. Wir zeichnen unsere Vortragenden während des Web-Seminars auf. In diesem Zusammenhang nutzen wir zum Zwecke der Verbesserung unseres Angebots und der Nachbereitung von Web-Seminaren auch die gestellten Fragen von Teilnehmenden. Im Anschluss an das Web-Seminar erhalten alle Teilnehmenden ein Zertifikat über die bei Registrierung hinterlegte E-Mail-Adresse zugesandt. Die an uns von Zoom in Zusammenhang mit einem Web-Seminar übermittelten Daten (Vor- und Familienname, Unternehmensname, E-Mail-Adresse, Teilnahme sowie etwaige Chatkommunikation mit uns während des Web-Seminars) verwenden wir allein zur Vorbereitung, Durchführung, Abwicklung sowie Nachbereitung unserer Web-Seminare.

Mit dem Einsatz von Zoom über das Tool "Webinare" wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, sich ohne großen Aufwand Zugang zu weiteren Informationen zu den verschiedenen von uns angebotenen Produkten und vertieftes Wissen zu verschaffen sowie produktbezogen mit uns zu kommunizieren. Rechtsgrundlage für die damit zusammenhängende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Neben dem Vorteil, Ihnen verlässlich ohne Vor-Ort-Termine weitere Informationen zu unseren Produkten zukommen zu lassen, Wissen zu vermitteln und mit uns in direkte Kommunikation über Web-Seminare zu treten, müssen wir keine eigenen Ressourcen zur Entwicklung und Erhaltung eines Web-Seminar-Tools schaffen, stellen aber gleichwohl eine technisch einwandfreie und effektive Durchführung unserer Web-Seminare sicher. Diese Zwecke der Kommunikation und Wissensvermittlung sowie die Reduzierung unserer Ressourcen und stetiger Verbesserung unseres Produkt- und Informationsangebots stellen unsere berechtigten Interessen zur Verarbeitung von Daten dar. Dem Schutz Ihrer Daten wird dadurch entsprochen, dass Sie selbst darüber entscheiden können, ob Sie an den angebotenen Web-Seminaren über den von uns gewählten Anbieter Zoom teilnehmen wollen. Darüber hinaus haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, über die Plattform von Zoom Einstellungen vorzunehmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Schließlich werden von uns nur solche personenbezogene Daten verarbeitet, die zur Vorbereitung, Durchführung und Abwicklung sowie Nachbereitung unserer Web-Seminare erforderlich sind.

Wir löschen die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten grundsätzlich dann, wenn diese nicht mehr erforderlich sind. Wir sind dabei jedoch auch verpflichtet, erhobene und verarbeitete personenbezogene Daten entsprechend gesetzlicher Aufbewahrungspflichten zu speichern. Die Daten werden gelöscht, sobald diese Fristen der Aufbewahrung abgelaufen sind und kein anderer Grund einer Speicherung, insbesondere ein anderer Verarbeitungszweck, besteht.

Über die geschilderten Daten hinaus haben wir keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung bei und von Zoom im Rahmen der Nutzung unserer Web-Seminare. Diese richten sich nach den Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Zoom für Web-Seminare, die Sie bitte beachten und abrufbar sind unter: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Da Zoom ein Dienstanbieter aus den USA ist, wo auch die Datenverarbeitung in Zusammenhang mit den Web-Seminaren erfolgt, wird ein angemessenes Datenschutzniveau (Art. 45 Abs. 1 DSGVO) durch die Teilnahme von Zoom am EU-US-Privacy Shield sichergestellt. Wir haben mit Zoom zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) abgeschlossen. Zoom wird alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um unsere Web-Seminare durchzuführen.

Wenn Sie bei Zoom bereits als Nutzer registriert sind, dann können Informationen zu Ihren Aktivitäten bei Zoom gespeichert bleiben, worauf wir jedoch keinen Einfluss haben.

Bitte beachten Sie, dass eine Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist, noch für Sie hierzu eine Verpflichtung besteht. Ferner sind die Daten nicht für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen, können die Teilnahme an unseren Web-Seminaren nicht oder nur eingeschränkt erfolgen.

XVIII. Newsletter

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren, mit welchem wir über unsere aktuellen Angebote oder Produkte informieren. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter, die über unsere Internetseite www.afidera.com vorgenommen werden kann, bedarf es Ihrer Einwilligung.

Um die Erteilung Ihrer Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters sicherzustellen verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Nachdem Sie sich über unsere Internetseite angemeldet haben, senden wir Ihnen an die angegebene E-Mail-Adresse eine E-Mail, in welcher wir um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand unseres Newsletters wünschen. Nur wenn Sie Ihre Anmeldung bestätigen, erhalten Sie unseren Newsletter. Bestätigen Sie die Anmeldung nicht, werden Ihre Informationen nach 24 Stunden gesperrt und nach vier Wochen automatisch und vollständig gelöscht. Darüber hinaus werden Ihre eingesetzte IP-Adresse und die Zeitpunkte von Anmeldung sowie der Bestätigung gespeichert. Dies dient dem Zweck, Anmeldungen zu unserem Newsletter nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Im Rahmen der Anmeldung und für den Erhalt unseres Newsletters ist lediglich Ihre E-Mail-Adresse erforderlich. Diese wird nach der Bestätigung zum Zweck des Versands des Newsletters gespeichert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung, die Sie jederzeit widerrufen können.

Für den Versand unseres Newsletters nutzen wir das Angebot der rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg i.Br., Deutschland (nachfolgend „rapidmail“). Wir haben mit rapidmail einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) abgeschlossen. Rapidmail wird alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um unseren Newsletter an angemeldete und bestätigte Nutzer zu versenden.

Bitte beachten Sie, dass eine Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist, noch für Sie hierzu eine Verpflichtung besteht. Ferner sind die Daten nicht für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen, kann ein Versand unseres Newsletters an Sie nicht erfolgen.

XIX. Tidio Live-Chat

Auf unserer Internetseite haben wir die Live-Chat-Funktion des Online-Anbieters Tidio LLC, 180 Steuart St, CA 94119, San Francisco, USA, (nachfolgend „Tidio“) eingebunden, mit der Nutzer unserer Internetseite in Kontakt mit uns treten können und direkt per Chat mit uns kommunizieren können.

Zur Verwendung des Live-Chats von Tidio werden Cookies benötigt, damit der Internetbrowser des vom Nutzer eingesetzten Endgeräts dem geöffneten Chat zugeordnet werden kann. Ferner ist ein externes JavaScript in unsere Internetseite eingebunden, damit Tidio die zur Bereitstellung des Chats notwendigen Daten des von Ihnen genutzten Internetbrowsers erhält. Die durch die Cookies erzeugten und Javascript übermittelten Informationen über Ihre Benutzung unserer Internetseite werden in der Regel an einen Server von Tidio in Europa (derzeit in Polen) übertragen und dort verarbeitet. Da Tidio den Einsatz von Cookies erforderlich macht, können Sie – sofern Sie zuvor aktiv in die Cookie-Verwendung für Tidio eingewilligt haben – die Speicherung der Cookies zu jeder Zeit verhindern, wie unter Ziffer VII. dieser Datenschutzerklärung bereits beschrieben. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit über die Installation des Browser-Plugins Ghostery den Live-Chat und die Datenübermittlung insgesamt zu verhindern. Außer Ihrer E-Mail-Adresse bedarfs es darüber hinaus keiner Mitteilung weiterer personenbezogener Daten, insbesondere benötigen wir keine Telefonnummer oder sonstige Kontaktdaten von Ihnen, um die Live-Chat-Funktion nutzen zu können.

Rechtsgrundlage für die mit Cookies zusammenhängende Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Darüber hinaus erfolgt die Verarbeitung von Daten, die Sie uns während des Chats mitteilen, sowie die technisch erforderlichen Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme über den Live-Chat auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient der Kontaktaufnahme mit uns, der schnellen und unmittelbaren Beantwortung Ihrer Anfrage oder Ihres Anliegens ohne große Wartezeiten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten, deren Übermittlung Sie durch eine Kontaktaufnahme mit uns selbst einleiten und damit auch selbst entscheiden können, welche Art der Kontaktaufnahme dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten am besten entspricht. Die sonstigen, systemseitig übermittelten Daten sowie Ihre E-Mail-Adresse dienen ferner dazu, einen Missbrauch der Kontaktaufnahmemöglichkeiten zu verhindern und die Live-Chat-Funktion überhaupt auf unserer Internetseite anbieten zu können. Dem Schutz Ihrer Daten wird dadurch entsprochen, dass Sie die Möglichkeit haben, den Zugriff durch Tidio einzuschränken oder eine andere Art der Kontaktaufnahme mit uns zu wählen.

Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung bei und von Tidio im Rahmen der Nutzung der Live-Chat-Funktion. Diese richten sich nach der Datenschutzbestimmungen von Tidio, die Sie bitte beachten und welche abrufbar sind unter: https://www.tidio.com/privacy-policy/.

Die von uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit durch Übersendung eines entsprechenden Gesuchs an unsere im Impressum oder unter Ziffer I. dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten widersprechen. In einem solchen Fall kann die Kommunikation nicht fortgeführt, Ihr Anliegen nicht (weiter) bearbeitet werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall, soweit keine gesetzlichen Verpflichtungen, wie etwa gesetzliche Aufbewahrungspflichten, entgegenstehen und kein anderer Verarbeitungszweck besteht, gelöscht.

Bitte beachten Sie, dass eine Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist, noch für Sie hierzu eine Verpflichtung besteht. Ferner sind die Daten nicht für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen, kann die Nutzung der Live-Chat-Funktion nicht erfolgen.

XX. Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, wenn dies zur Erfüllung unserer Verpflichtungen oder der Durchsetzung von Ansprüchen, insbesondere aufgrund eingegangener Vertragsverhältnisse, notwendig ist, Sie ausdrücklich eingewilligt haben oder hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Darüber hinaus geben wir Ihre Daten an Dritte weiter, soweit dies im Rahmen der Nutzung einer unserer Internetseiten oder von uns angebotenen sozialen Medien, der Kontaktaufnahme und der Vertragsabwicklung, namentlich der Bearbeitung Ihres Auftrags und der Bezahlung, sowie für die uns unterstützenden Dienstleister, insbesondere Steuerberater und IT-Dienstleister, erforderlich ist.

Unsere Dienstleister werden von uns stets sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden zudem regelmäßig von uns kontrolliert.

Die Weitergabe der Daten an Dritte und die Verarbeitung der hierzu weitergebenen Daten durch diese Dritten ist streng auf die genannten Zwecke beschränkt. Darüber hinaus sind diese Dritten verpflichtet, die Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den einschlägigen Datenschutzgesetzen, insbesondere der DSGVO, zu behandeln.

XXI. Recht auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und Widerruf sowie Beschwerde

Betroffene Personen stehen hinsichtlich ihrer personenbezogenen Daten grundsätzlich verschiedene Rechte zu.

Dies betrifft zunächst das jederzeitige Auskunftsrecht. Ebenso können betroffene Personen bei Vorliegen der Voraussetzungen die Löschung, Berichtigung, Sperrung oder Einschränkung der Verarbeitung ihrer bei uns gespeicherten Daten verlangen. Ferner kann ein Recht auf Datenübertragbarkeit bestehen.

Betroffenen Personen, deren Daten auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO verarbeitet wurden, kann zudem ein Widerspruchsrecht zustehen. Bei Ausübung eines Widerspruchs bitten wir um Darstellung, weshalb Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeitet werden sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen dürfen.

Betroffene Personen können Ihre vorgenannten Rechte wahrnehmen, indem Sie uns einen entsprechenden Antrag an unsere im Impressum oder dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten zukommen lassen. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir uns vorbehalten, einen Identitätsnachweis vorlegen zu lassen, und dass im Falle der Löschung Ihrer Daten eine Inanspruchnahme unserer Dienste nicht oder nicht mehr in vollem Umfang möglich ist.

Etwaig erteilte Einwilligungen in bestimmte Datenverarbeitungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihnen steht das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

XXII. Links auf andere Internetseiten oder Angebote

Innerhalb unserer Internetseiten können sich Links zu den Internetseiten anderer Anbieter befinden. Da wir auf diese Internetseiten keinen Einfluss haben, empfehlen wir Ihnen, sich nach den dort gegebenenfalls bereitgehaltenen Informationen zum Datenschutz zu erkundigen. Wir können insofern keine Verantwortung für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehmen.

XXIII. Google reCAPTCHA
Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf dieser Website. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf dieser Website (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt  sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet und müssen der Nutzung zustimmen.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA entnehmen Sie den Google-Datenschutzbestimmungen und den Google Nutzungsbedingungen unter folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://policies.google.com/terms?hl=de.

Stand: 20. August 2020