Slide Trifokale IOL mit umgekehrter Apodisation • Ausgewogene Lichtverteilung bei Tag und Nacht MEHR INFOS • Hervorragende Kontrastempfindlichkeit
  für die Nähe I mittlere Entfernung I Ferne
 

  • Weltweite Innovation: Trifokale Optik mit umgekehrter Apodisation
  • Lichtdurchlässigkeit von 91,4%
  • Ausgewogene Lichtverteilung für Ferne-Intermediär -Nähe  zu jeder Tageszeit
  • Gleichbleibende Bildschärfe unabhängig von Lichtverhältnissen
  • Fins4FIT-Haptikdesign: suspensive Finnen von 30° an den Haptikenden sorgen dafür, dass die Linse in verschiedene Kapselgrößen passt, zur Erhaltung der IOL-Position und der Refraktionsstabilität

Die trifokale, diffraktive Intraokularlinse Alsafit Fourier kombiniert zwei diffraktive Strukturen mit umgekehrter Apodisation und ist zudem als torische Variante Alsaset Fourier Toric erhältlich. Die umgekehrte Apodisation sorgt für eine ausgewogene Lichtverteilung und eine klare Sicht in allen Entfernungen bei Tag und Nacht. Die IOL mit Violettlichtfilter verfügt über eine Addition von 1,77 dpt für den Intermediärvisus sowie für den Nahvisus mit 3,55 dpt. Der Lichtverlust liegt im Gegensatz zu anderen diffraktiven Linsen bei nur 8,2%. Das Fins4Fit-Haptikdesign erlaubt dem Arzt ein einfaches Zusammenfalten mit einem Haptikwinkel von 0° und suspensive Finnen im Winkel von 30° an den Haptikenden sorgen dafür, dass die Linse in verschiedene Kapselgrößen passt, zur Erhaltung der IOL-Position und Refraktionsstabilität.